Tagesablauf

7:00 - 8:00 Uhr     

  • Am Morgen treffen sich zunächst alle Kinder in der Mondgruppe,

dort werden sie vom Frühdienst begrüßt und liebevoll entgegen genommen.

  • Um 8.00 gehen die Kinder mit ihrer Erzieherin in ihre Stammgruppe.

8:15 Uhr     

  • Beginn des Würzburger Sprachprogramms (Rabentreff) für die Vorschulkinder.

8:30 Uhr - 9:00 Uhr    

  • Morgenkreis in altershomogenen Stammgruppen (kleine, mittlere, Vorschulkinder)

ab ca. 9:00 - 12:00 Uhr   

Offene Gruppenarbeit:

  • Eigenen Interessen nachgehen oder Freunde treffen in den einzelnen Spielbereichen (Bauraum, Atelier, Spielzimmer)

  • Gleitende Brotzeit in gemütlicher Runde in unserem Kindergartenrestaurant

  • Rückzugsmöglichkeiten wahrnehmen (Höhlen bauen, Hochebene, Nebenräume)

  • Freude an der Bewegung finden (Turnraum, Bällebad, Garten)

  • Struktur erfahren – aufräumen und abmelden bei Bereichswechsel

Ab 10:30 - 12:00 Uhr         

  • Gartenzeit

Ab 12:00 Uhr         

  • Mittagsbetreuung

  • Abholzeit – Verabschiedung von den Gruppenbetreuern

12:15 Uhr              

  • Die Kinder bereiten sich zum Mittagessen vor (Platz suchen, Hände waschen, gemeinsames Tischgebet)

  • Gemeinsames Essen im Restaurant

13.00 Uhr  

  • Nachmittagsbetreuung mit Freispiel

15:45 - 16:00 Uhr  

  • Abholzeit

 

 

Ein Vormittag in der Kindertagesstätte

So können Sie sich eine Momentaufnahme während der Freispielzeit vorstellen:

M. spielt heute mit ihrer Freundin J. in der Puppenecke. Sie verkleiden sich, decken den Tisch und wickeln die Babypuppe. S. geht die Treppen hinauf und ruft:

„Kann ich mitspielen?“ M. Und J. sind sich nicht einig, sie diskutieren und entscheiden: „Aber nur, wenn du den Papa spielst.“

Im Bauzimmer sitzt L. bei den Bauklötzen. Mit den ganz großen Klötzen baut er den schiefen Turm von Pisa. Er baut ihn immer so hoch es geht, ohne dass er umfällt. Dazu braucht er sehr viel Geschick.

Im Atelier malt H. am Tisch, schneidet ihr Bild in winzig kleine Schnipsel und klebt sie auf buntes Papier. Damit es noch schöner aussieht, verziert sie es mit Federn, bunten Glassteinen und Kronkorken. Heute Mittag will sie das fertige Kunstwerk ihrer Mama schenken.

Eine Erzieherin sitzt mit einer Gruppe Kinder in der Leseecke und betrachtet mit ihnen das Buch „Die gelbe Blume.“

Im Restaurant duftet es nach frischen Erdbeeren. Zwei Kinder machen gerade eine kleine Pause. Während sie essen unterhalten sie sich über den gestrigen Tag im Freibad und verabreden sich für diesen Nachmittag.

 

Kontakt

Kindergarten St. Andreas Trauchgau
Pfarrweg 11
87642 Halblech
Telefon: 08368 1057


Öffnungszeiten
Mo 7.00 - 14.00 Uhr
Di bis Do 7.00 - 16.00 Uhr
Fr 7.00 - 13.00 Uhr


Lage und Anfahrt »
© 2019 Katholisches Dekanat Marktoberdorf